Formel Oberfläche Zylinder





Ein Zylinder ist eine geometrische Figur mit drei Seiten. Die beiden parallelen Flächen nennt man Grundfläche und Deckfläche. Die dritte Fläche, die den Zylinder umrundet, wird als Mantelfläche bezeichnet. Die Grundfläche und die Deckfläche sind immer gleich groß. In der Formel für die Oberfläche des Zylinders werden einfach die Oberflächen der drei einzelnen Seiten zusammengezählt.


Formeln zur Zylinder-Oberfläche:

Oberfläche = Mantelfläche + Grundfläche + Deckfläche = 2 * pi * Radius * Höhe + pi * Radius² + pi * Radius² = 2 * pi * Radius * Höhe + 2* pi * Radius² = 2* pi * Radius * (Höhe + Radius)

oder als Mathematik-Formel:

O = 2  * π * r * (h +r)


Hinweis: Die Grundfläche und die Deckfläche eines Zylinders sind Kreise. Mehr zur Berechnung der Kreis-Fläche hier.


Erklärung der Zeichen:

π oder pi ist eine sogenannte Konstante und ist stets ungefähr 3,14

r ist die Abkürzung für Radius.

O ist die Oberfläche des Zylinders

*  ist das "Mal-Zeichen"

≈  das "Ungefähr-Zeichen"


Beispiel zur Formel: Oberfläche des Zylinders

Aufgabe: Ein Zylinder hat einen Radius von 5 cm und eine Höhe von 10 cm. Wie groß ist die Oberfläche des Zylinders?

Wir setzen die Werte einfach in die Formel ein:

O = 2  * π * r * (h +r) 2 * 3,14 * 5 cm ( 5cm +10 cm) = 31,4 cm * 15 cm = 471 cm²

Die Zylinder-Oberfläche ist etwa 471 Quadratzentimeter.


Bild: © sarah5 - Fotolia.com

Statistik-Einfach
Geometrie
Formelsammlungen
Gleichseitiges Dreieck
Umfang Rechteck Formel
Fläche Rechteck Formel
Fläche Trapez Formel
Umfang Kreis Formel
Fläche Kreis Formel
Würfel Oberfläche Formel
Würfel Volumen Formel
Quader Oberfläche Formel
Quader Volumen Formel
Zylinder Oberfläche Formel
Zylinder Volumen Formel
Kugel Oberfläche Formel
Kugel Volumen Formel
Kegel Volumen Formel
Pyramide Volumen Formel
Sonnensytem und Erde
Planeten im Sonnensystem
Unsere Erde
Längste Tag
Geographie / Politik
Welt Statistik
Deutschland Statistik
Bundespräsident Deutschland
Bundeskanzler Deutschland
Staaten EU
Topwerte